Straßenbeleuchtung mit LED-Technik

"Die Ortsgemeinde Reichenbach-Steegen hat im März 2011 beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit einen Zuschussantrag für die Umstellung eines großen Teiles der Straßenbeleuchtung in den Ortsteilen Reichenbach-Steegen, Albersbach und Fockenberg-Limbach auf die  LED-Technik  gestellt. Mit dieser Maßnahme sollten die vorhandenen Quecksilber-Dampflampen und sonstigen Leuchtstofflampen gegen eine energieeinsparende neue und moderne Technik ausgetauscht und dadurch eine erhebliche Strom- und Kosteneinsparung sowie eine deutliche CO-2-Emissionsreduktion erreicht werden.

Mit Bescheid vom 10.8.2011 hat der mit der Durchführung der Klimaschutzinitiative des Ministeriums beauftragte Projektträger Jülich, Berlin, eine Zuwendung in Höhe von 40 % der voraussichtlichen Kosten (131.045 €) bewilligt.

Durch ein günstiges Ausschreibungsergebnis sowie die Wahl einer noch energieeinsparender Leuchte war es möglich, auch die Voraussetzungen für eine Einbeziehung der ursprünglich nicht förderfähigen Leuchten zu schaffen, so dass letztlich alle Leuchten auf LED umgestellt werden können.

Die Maßnahme ist insgesamt im Jahre 2012 durchgeführt worden."

Genaue Details: hier

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Wagner

 
Ortsgemeinde Reichenbach-Steegen
Stassenbeleuchtung mit LED-Technik