Freizeit/Touristik

Im Tal des Reichenbachs fügen sich die Ortsteile Reichenbach und Reichenbachsteegen zusammen. An den Ausläufern des Potzberges liegt in 325 m Höhe der idyllische Ort Fockenberg-Limbach. Mit dem beschaulichen Ortsteil Albersbach vereinen sich die 4 Ortsteile zur rund 1500 Einwohner zählenden Gemeinde Reichenbach-Steegen.

Der Gang durch unser liebenswertes Dorf eröffnet vielfältige Perspektiven. Im alten Ortskern von Reichenbach finden sich bauliche Zeugen aus verschiedenen Epochen der über 1000 jährigen Geschichte dieses Ortsteiles.

Evangelische Kirche, Turm aus der Zeit römischer Besiedlung, Chorgewölbe aus dem Jahre 1291 mit frühgotischen Deckenfresken, Orgel der Gebrüder Stumm von 1887. Katholische Kirche aus Reichenbacher Sandstein, erbaut 1882/1883, Orgel um 1880, Madonnenfigur von 1440 und Josefsfigur aus dem 18. Jahrhundert. „Hammels Haus“, erbaut 1708, ehemaliges Schultheißenamt. Ebenfalls sehenswert sind mehrere renovierte Anwesen im alten Ortskern.

Reichenbach ist der Geburtsort des Rhönrad-Erfinders Otto Feick.

In Reichenbach-Steegen ist immer was los. Suchen Sie sich im Veranstaltungskalender etwas interessantes aus.

Erleben Sie die herrliche Landschaft bei einer Wanderung . Wanderwege des Pfäzerwaldvereines, der Themenwanderweg der Verbandsgemeinde Weilerbach und ein Waldlehrpfad führen Sie zu den schönsten Stellen.

Angelmöglichkeiten, ein Landschaftsweiher, Spielplätze, Grillplatz und Grillhütte in Fockenberg-Limbach stehen zur Verfügung.

Erleben Sie Natur pur bei einer Tour auf unserem sehr gut ausgebauten Radwanderweg.

Drei Ferienwohnungen bieten Übernachtungsmöglichkeiten.

 
Ortsgemeinde Reichenbach-Steegen